Was ist Artikel drehen? - Khachaturyan Nataliya, Semalt-Experte, erklärt, wie Inhalte für SEO-Zwecke optimiert werden können

Beim Artikel-Spinning werden Artikel neu geschrieben, um Originalkopien zu erstellen und doppelte Inhaltsprobleme zu vermeiden, die zu Strafen von Google, Bing und Yahoo führen können. Die Idee ist, einen Artikel zu schreiben und dann seine einzigartigen Kopien hunderte bis tausende Male zu erstellen. Die verschiedenen Versionen desselben Artikels oder Webinhalts werden als gesponnene Artikel bezeichnet. Außerdem ist ein Autor, der einen Artikel neu schreibt, dafür verantwortlich, Links zurück zur ursprünglichen Webseite in den Text aufzunehmen. Alle diese Links informieren Google darüber, dass diese spezielle Website berühmt ist, und werden die Suchmaschinen dazu bringen, ihr Ranking zu verbessern.

Sie können leicht gesponnene Artikel erstellen, deren Qualität jedoch nicht den Anforderungen entspricht. Wie Sie wissen, dauert das Erstellen von Originalinhalten viel Zeit, aber das wird Ihnen definitiv dabei helfen, das Ranking Ihrer Website zu verbessern. In der Tat ist gesponnener Inhalt auch die Black-Hat-SEO-Version eines Artikels. Khachaturyan Nataliya, Semalt Content Strategist, sagt, dass das Problem darin besteht, dass es keinen praktischen Weg gibt, das Spinnen von Artikeln zu vermeiden.

Warum das Spinnen von Artikeln schlecht für Ihre Website ist

Es ist sicher zu erwähnen, dass Artikel-Marketing die bekannteste und zuverlässigste Art ist, Ihre Produkte, Ideen und Dienstleistungen im Internet zu vermarkten. Täglich werden Tonnen von Artikeln gedreht, und viele Spinnprogramme und Software können nicht anders, als mehrere Kopien desselben Inhalts zu erstellen. Meistens werden die Artikel zu Marketingzwecken und zum Erstellen von Tausenden von Backlinks zu einer Website gedreht.

Google liebt frische Inhalte

Suchmaschinen lieben frische und relevante Inhalte. Blogs und Websites, die regelmäßig Originalartikel veröffentlichen, werden in den Suchmaschinenergebnissen höher eingestuft als Websites und Blogs, die nicht auf die Veröffentlichung von Originalartikeln achten.

Alle Artikel-Spinning-Tools und -Software erstellen unlesbare Versionen

Sie können sich niemals auf ein Tool oder eine Software zum Spinnen von Artikeln verlassen, da alle Artikel von geringer Qualität und unlesbar sind. Wenn Sie eine Spinnsoftware verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass der Inhalt lesbar und für SEO-Zwecke vollständig optimiert ist. Leider sind die Artikel-Spinning-Tools nicht zuverlässig und bieten Ihnen schwer lesbare Inhaltskopien.

Wörter und Sätze sind unterschiedlich und die Ideen und Konzepte sind gleich

Mit einem Artikel-Spinning-Tool können Sie nur mehrere Kopien desselben Inhalts erstellen, aber die Qualität entspricht nicht der Marke. Wörter und Phrasen werden unterschiedlich sein, aber die Hauptidee und das Konzept sind immer gleich. Dies bedeutet, dass die Artikel-Spinning-Software nur Versionen von geringer Qualität generiert und Sie sich nicht auf ein solches Programm verlassen können, da es Ihnen niemals dabei helfen wird, das Ranking Ihrer Website zu verbessern.

Das Spinnen von Artikeln ist unethisch

Die Webmaster und Blogger glauben, dass das Spinnen von Artikeln unethisch ist und nicht Teil unseres Lebens sein sollte. Wenn Sie die Bedeutung von einzigartigen und echten Inhalten erkennen, werden Sie Ihren Artikel niemals drehen wollen. Wiederholte Kopien desselben Inhalts können Probleme für Ihre Website und andere Webmaster verursachen. Aus diesem Grund wird diese Vorgehensweise als unethisch und unmoralisch angesehen.